Von Missverständnissen und gutem Willen

Zuhinterst im Kir-Tal, Albanien. Ich schlendere die Strasse lang, das Stativ in der Hand und die Kamera umgehängt. Keine Fahrzeuge weit und breit, nur ein Bauer, der seine zwei Kühe spazieren führt. Wir grüssen uns und versuchen eine Konversation. Er fragt, was ich tue. Ich sage ,Shooting photos’ und mache ein Klickzeichen mit dem Zeigefinger. Er fragt erschrocken: Automatik? Etwas unsicher ob seiner Reaktion sage ich vorsichtig ,yeh, it’s a semi-automatic’. Er meint fassungslos: No gun! No shooting!

 Als ich beschwichtigend auf die Kamera deute, zeigt sich Erleichterung bei meinem Gegenüber, aber eine gewisse Skepsis bleibt. Um meinen guten Willen zu demonstrieren, hole ich meine Schnupftabakdose hervor und biete ihm eine Prise an. Er, mit aufgerissenen Augen: Oh! No Cannabis!